Konzept

Naturheilkunde

Naturheilkunde ist die Kunde von der menschlichen Natur als ganzheitlichem Organismus.

Beschwerden wie Schmerzen, Missstimmung und Allergien sind Signale für Störungen in diesem ansonsten harmonischen Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele. Eine Disharmonie, eine Dissonanz, in der komplexen Symphonie des menschlichen Organismus ist die Folge. Der Mensch fühlt sich nicht wohl in seiner Haut.

Gemeinsam mit meinem Patienten erforsche ich nun als Heilpraktiker die Ursache für diese Störungen und identifiziere so die Quellen für Ihre Beschwerden. Diese können mentaler, emotionaler, psychischer und auch physischer Natur sein und sich gegenseitig negativ beeinflussen und ausgelöst sein durch Lebensweise, Essverhalten, Lebensumstände und das seelische Befinden. All das kann die Gesundheit beeinträchtigen.

Meine Werkzeuge als Heilpraktikers sind vielfältig. Wie ein Dirigent in der Musik achte ich stets auf die Grundtonart, das heißt die Grundstimmung des Menschen und höre heraus, wo diese gestört ist. Er bietet mir durch meine Therapieformen Orientierungs- und Gestaltungshilfe für Ihre eigene Gesundheit.

Daher beginnt auch jede Therapie mit dem Herzstück der Naturheilkunde: DAS ausführliche Gespräch mit Ihnen.

Patient

Das Verhältnis zwischen meinen Patienten und mir basiert auf Vertrauen.

Mein Patient gibt viel preis von sich. Ich höre gut zu, beobachte genau, nehme meinen Patienten behutsam und respektvoll in seiner untrennbaren Einheit aus Körper, Geist und Seele wahr und ich verfolgt mit meiner Arbeit das gemeinsame Ziel von Patient und Therapeut:

Dass der Mensch sich wieder wohl fühlt in seiner Haut.

Leistungen

Klassische Homöopathie

Im Zentrum steht hier eine detaillierte bis zu 2,5 Stunden dauernde Gesprächsanamnese. Wie fühlt sich mein Patient, wie ist seine Verfassung, wie seine Konstitution?

Die Gesamtheit der erfragten und beobachten Symptome wird erfasst und dokumentiert und abgeglichen mit dem sogenannten Repertorium, ein Nachschlagewerk, in dem den verschiedenen Symptombeschreibungen entsprechende Arzneimittel als Therapeutikum zugeordnet sind.

Taucht bei den verschiedenen Symptomen immer wieder das gleiche Arzneimittel im Repertorium auf, ist dieses Mittel das sogenannte Simillimum. Dies wird nun eingesetzt als Konstiutionsbehandlung. Es therapiert nicht einzelne Organe, sondern den ganzen Menschen, wirkt also ein auf seine Konstitution.

Schüßler Salze

Jene nach dem homöopathischen Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler (1828-1898) benannten Präparate aus Mineralsalzen in homöopathischer Dosierung bieten einen ganzheitlichen Ansatz zur Behandlung funktioneller Beschwerden, die nicht nur organische Ursache erkennen lassen.

Alle diese Mineralsalze existieren von Natur aus in den menschlichen Zellen. Stresssituationen, physische Belastung oder sehr einseitigen Essgewohnheiten können aber einen Mangel an diesen Mineralsalzen auslösen und zu unterschiedlichsten Mangelerscheinungen führen.

Mittels Substituierung mit Schüßler Salzen kann ich als Heilpraktiker neben anderen Therapieverfahren diesen Mangel mildern bis beheben. Ziel ist die nebenwirkungsfreie Regulierung des Mineralstoffhaushaltes. Mögliche Defizite der Zelle, die zu gesundheitlichen Störungen führen, sollen so ausgeglichen werden. Der Organismus wird angeregt, sich selbst zu helfen.

Phytotherapie

Die Phythotherapie  oder Pflanzenheilkunde ist eines der ältesten Therapieverfahren der gesamten Naturheilkunde. Sie bedient sich dabei dem alten Wissen über die Wirkung von Heilpflanzen oder Teilen davon.

Deren Zubereitung in Form von Tees, Säften, Tinkturen, Salben oder Tabletten, Kapseln, Dragees kommen bei der Behandlung und Vorbeugung unterschiedlicher Beschwerden und auch bei chronischen Erkrankungen zum Einsatz.

Richtig und genau und individuell durch mein Wissen dosiert sind sie effektive und sichere Arzneien und ergänzen das Spektrum meines Therapieansatzes. Die Natur heilt.

Ernährung

Auch die Ernährungsanamnese ist in der Naturheilkunde von zentraler Bedeutung: Was wird gegessen, wieviel davon, welche Kombinationen von Lebensmitteln verursachen gegebenenfalls Unverträglichkeiten, belasten den individuellen Stoffwechsel oder führen zu einem Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen bioaktiven Nährstoffen.

Diese Erkenntnis kombiniert mit der körperlichen Untersuchung ermöglichen mich die passende und richtige Ernährung für Sie herszustellen. Er dient gleichermaßen der Linderung oder Heilung von Beschwerden wie auch der Prävention.

Man ist, was man isst.

Hippocrates

Durch Fehler und Irrtümer vervollkommnet sich der Mensch. Durch das Leid aber lernt er, daß alle Wege, die in Dunkelheit beginnen, zum Lichte führen müssen.

Die Orthomolekulare Medizin bildet die wissenschaftliche Grundlage für den kausalen und labordiagnostisch validierten Einsatz von Vitaminen, Mineralstoffen und anderen bioaktiven Nährstoffen (Alpha-Liponsäure, Coenzyme Q 10, L-Glutathion, MSM, N-Acetyl-Cystein, Omega-3-Fettsäuren, OPC)

Mikronährstoffe spielen eine bedeutende Rolle in der Krankheitsprävention und Minimierung von Krankheitsrisiken. Die ausgewogene Versorgung des Organismus mit Mikronährstoffen kann sowohl den Stoffwechsel optimieren als auch den individuellen Gesundheitsstatus verbessern und vor ernährungsabhängigen, chronisch-degenerativen wie auch chronisch-entzündlichen Erkrankungen schützen.

Das heißt, ungesunde Ernährung und damit ein Mangel an Mikronährstoffen wirkt kausal auf das Krankheitsrisiko ein. Mit der körperlichen Untersuchung und der Ernährungsanamnese ermittele ich das Krankheitsrisiko meines Patienten und empfiehle die gezielte Versorgung mit Mikronährstoffen mittels Nahrungsergänzungsmitteln. Dies dient der Linderung oder Heilung von Beschwerden wie auch der Prävention.

Orthomolekulare Medizin

Labordiagnostik

Grundlage jeder erfolgreichen Behandlung bildet eine fundierte und präzise Diagnostik auf höchstem technischem und medizinischen Niveau. Die Kombination aus klassischen und innovativen Analysen erleichtert, über modernste technische Möglichkeiten bei der Befundübermittlung, die beste individuelle Beratung für meine Patienten.

Ein umfassendes Leistungsspektrum mit der modernen apparativen Ausstattung in den Bereichen der Labordiagnostik, bildet die Grundlage für das innovativste Dienstleistungsspektrum. Die modernsten technischen Geräte mit höchst sensitiven Messverfahren garantieren exakte Resultate - als Basis für meine zielgerichteten Therapien:

Magen-Darm-Diagnostik, Allergiediagnostik & Nahrungsmittelunverträglichkeiten (IgG & IgE, Histamin, Florastatus & Mikrobiom, Allergen-Test, Fruktose & Laktose, T-Zell-Reaktivität, Zonulin, Stuhldiagnostik)

Herz-Krieslauf-Diagnostik, Hormone & Neuroendokrinologie (Cholesterin, HDL, LDL, Triglyceride, Coenzym Q10, L-Carnitin, Ferritin, TSH, T3 & T4, FSH & LH, Insulin, Cortisol, Adrenalin & Noradrenalin, GABA, L-Glutamin, L-Tryptophan, Serotonin, Dopamin, Melatonin, ACTH)

Immunologie, Tumormarker & Rheumaserologie (großes Blutbild, T-Zellen, B-Zellen, NK, IgG, IgM, IgA & IgE, Zytokine, CRP, Transferrin, PSA, Hämoglobin, ANA, Rheumaprofil)

Ernährungsmedizin, Vitalstoffe & Toxikologie (Albumin, Omega-3-Fettsäuren, Vitamin A, B-Vitaminen, Vitamin D3, Ca, Fe, K, Cu, Mg, Mn, Mo, Se, Zn, Glutathion, Alpha-Liponsäure, NAC, L-Kreatin, 5-HTP, Lutein & Zeaxanthin, Schwermetalle, Glyphosat, Säure-Basen-Test)

Mitochondropathie & Stoffwechsel (oxidativer und nitrosativer Stress, ADMA, Blutzucker & HbA1c, Urin-Status, AP, CDT, Ammoniak, Bilirubin, GOT, GPT, Amylase & Lipyase, Calcitonin & Parathormon, Harnstoff, Harnsäure & Kreatinin)