Warum?

Warum habe ich Schmerzen und warum tut es so sehr weh und warum so lange? Warum bin ich krank und warum kommt es immer wieder und wieder? Warum heilt es nicht von allein und warum helfen mir Ärzte nicht (mehr)? Warum ich und warum finde ich keine Lösung und keine Therapie (mehr)?

Ich kenne diese Warum-Fragen nur zu gut, da ich sie mir selbst damals so oft gestellt habe ohne sie leider beantworten zu können. Und nichts ist schlimmer als zu leiden, ohne den Grund zu kennen. Deswegen begann ich die härteste, aber auch fantastischste Reise meines Lebens: Die Reise in mein Innerstes.

Tatsächlich aber ist der 1. Schritt, sich diese Fragen zu stellen, um sich auf dem Weg zur Heilung machen zu können.

Konzept

Hippocrates

Es ist vernünftig, von einem Arzt zu erwarten, daß er vor der Macht des Geistes, Krankheiten zu überwinden, Achtung hat.

Leistungen

Transformation

Der 3. Schritt ist die Umstellung des Lebens mit den notwendigen Veränderungen und Transformationen, die die Heilung ermöglichen kann.

Insgesamt seit mehr als 20 Jahren Erfahrung arbeite ich mit der Kausalität, um fest zu stellen, woher die Symptome kommen und durch welche Ursache sie zu Stande gekommen sind:

1. Organische Ursachen sind Stoffe oder Umstände, die eine schädigende Wirkung auf den gesamten Organismus ausüben und sogar Jahrzehnte unbemerkt im Körper verbleiben können wie Gifte, Toxine, Medikamente, Impfungen, Umwelt, Strahlungen, Metalle, oder Erreger wie Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten, Prionen.

2. Emotionale oder psychische Ursachen sind alle Blockaden, Verletzungen und Traumata nicht organischer Natur, die von Geburt an bis zum heutigen Tag bewusst oder unbewusst die Psyche belasten können wie Verlust, Trauer, Trennungen, Wut, Hass, Vertrauensbruch, Zwang, Erniedrigung, Ablehnung, Abhängigkeit, Kontrolle.

Der Weg der Transformation ist der Weg aus der Fremdbestimmung durch organische, emotionale oder psychische Ursachen hin zur Selbstbestimmung. Diese fremden Ursachen bestimmen und vergiften unser Leben. Dadurch werden wir schnell oder im Laufe der Jahre immer mehr krank. Nur wir allein können selbst entscheiden das zu beenden.

Dafür ist eine tiefgehende Entgiftung von organischen, emotionalen oder psychischen Ursachen notwendig, um die Befreiung des Körpers, des Geistes und der Seele zu ermöglichen. Dadurch werden wir bewusst entdecken, welche Ursachen für unsere Krankheiten und Beschwerden verantwortlich sind. Die Psychoenergetik ist die Methode, die ermöglicht psycho-energetische Mechanismen zwischen Körper, Geist und Seele zu klären, aufzulösen und neu zu programmieren.

Sind Sie bereit, über sich zu reflektieren? Sich und Ihr Leben in Frage zu stellen? Auf Ihre alte Muster und Gewohnheiten zu verzichten? Sich und Ihr Leben tiefgreifend zu verändern?

Dann sind Sie bei mir richtig, weil sowohl Ihre körperliche als auch Ihre geistige Gesundheit sind die Grundlage für Ihr schöpferisches, selbstbestimmtes Leben - und fördert umgekehrt Ihren bewussten Bezug zu Ihnen selbst und zu den Kraftquellen Ihrer individuellen Gesundheit.

Die Psychoenergetik ist seit 20 Jahren der wertvollste Leitfaden meiner Heilpraktikerpraxis.

Kausalität

Der 2. Schritt ist die Suche nach der Ursache der Beschwerden und damit zu erkunden und zu verstehen, warum Krankheiten entstehen.

Auf der Reise in mein Innerstes habe ich entdeckt, dass unser Körper immer die Wahrheit sagt. Er versucht uns durch unsere physischen Beschwerden mitzuteilen, dass etwas nicht stimmt: Fieber zeigt uns immer, dass eine Infektion in uns stattfindet. Der Körper spricht tatsächlich durch Symptome:  Fieber ist demnach seine Sprache, um uns zu sagen, dass Erreger unsere Blutbahn betreten haben. Dank der Medizin wissen wir, dass Fieber das Symptom ist und die Infektion die Ursache.

Die Ursache ist der Schlüssel, um die Sprache des Körpers zu verstehen: jede Krankheit manifestiert sich körperlich durch Symptome. Alle organischen Symptome müssen entschlüsselt werden, um die Ursache der Krankheit entdecken und damit die Wurzeln der Beschwerden identifizieren zu können: diese Verbindung zwischen Symptomen und Ursache nennt sich Kausalität. Symptome wie Herzklopfen, Schwitzen und Zittern können durch Stress verursacht werden und damit ist die Kausalität eindeutig.

«Sage mir woran Du leidest und ich sage Dir warum» ist eine neue, ganzheitliche Methode zur Ergründung des Zusammenhangs zwischen Krankheiten (Symptomen) und organischen, emotionalen oder psychischen Ursachen. Diese neue Perspektive der Kausalität vereinigt Körper, Geist und Seele, um die energetische Ursache aller Krankheiten zu entschlüsseln.